Arten der Wissensvermittlung
Informationen zu Workshops vor Ort
Informationen zu Online-Schulungen und Webinaren
Schulungsmöglichkeiten in Bonn bei zaac
Selbstlernplattform mit Videos
AGB

Informationen zu unseren Support-Dienstleistungen
Supportkonditionen
Coaching und individuelle Begleitung am Arbeitsplatz
Von zaac erstellte Handbücher
Downloads von Präsentationsfolien

Team
Kontaktinfo
Kollegen
Coaching und individuelle Begleitung am Arbeitsplatz
Impressum

Datenschutzerklärung nach Artikel 13 & 14 DSGVO

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber zaac – Angelika Zerfaß informieren.

Bei zaac - Angelika Zerfaß, nehmen wir Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

  1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle i.S.d. DSGVO
  2. Verantwortlicher:

    Angelika Zefaß (Geschäftsleitung)

    Bendenweg 101

    53121 Bonn

    Tel.: +49 (0)228 – 323 0707

    E-Mail: zerfass [at] zaac.de

  3. Kategorien von personenbezogenen Daten, deren Erhebung, Speicherung so wie Art und Zweck der Verarbeitung
  4. Wenn Sie mit uns in Geschäftskontakt treten, erheben wir folgende Informationen:

    • Name
    • Adresse
    • E-Mail Adresse
    • Telefonnummer
    • Position im Unternehmen

    Die Verarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertragszwecks oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne die Angaben dieser Daten wäre die Durchführung nicht möglich.

    Bei einem Besuch unserer Website, erhebt der Web Hosting Dienst folgende Informationen:

    Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

    • Besuchte Website
    • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
    • Menge der gesendeten Daten in Byte
    • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
    • Verwendeter Browser
    • Verwendetes Betriebssystem
    • Verwendete IP-Adresse (wird anonymisiert)

    Die Log-Dateien werden nach spätestens 9 Wochen gelöscht. Die Erhebung der Daten erfolgt aus dem berechtigten Interesse, die Website möglichst nutzerfreundlich zu gestalten. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

    Wir verwenden keine Coocies, Browser-Plugins oder Google Analysics.

  5. Verwendung und Speicherung der erhobenen Daten
  6. Ihre Daten weden nur zu den Zwecken der Kommunikation mit Ihnen direkt oder zur Angebots- bzw. Rechnungsstellung verwendet.

    Die Daten werden gemäß der gesetzlich vorgegebene Aufbewahrungspflicht für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt.

  7. Übermittlung von Daten an Dritte
  8. Es werden grundsätzlich keine persönlichen oder sonstige Daten an Dritte weitergegeben.

    Eine Übermittlung von den o.g. Daten erfolgt nur zu den o.g. Zwecken. Ihre Daten werden ausschließlich auf Grundlage der oben genannten Rechtsgrundlagen an Dritte weitergegeben.

    Insbesondere werden Ihre Daten an folgende Stellen zu folgenden Zwecken übermittelt:

    • Postdienstleister zur Versendung von Angeboten oder Rechnungen in Briefform
    • Steuerberater zur Prüfung von Rechnungdaten

    Die weitergegebenen Daten dürfen nur zu den o.g. Zwecken von Dritten verarbeitet werden.

  9. Rechte des Nutzers
  10. Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden.

    Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

    Sie können weiterhin von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

    Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: zerfass [at] zaac.de

  11. Löschung von Daten
  12. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

    Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung

    Mit freundlichen Grüßen

    Angelika Zefaß, Geschäftsleitung